Bibelübersetzung

das buch

für das tägliche Bibellesen

Roland Werners „das buch“ ist besonders geeignet für Menschen, die zum ersten Mal mit der Bibel in Verbindung treten

das buch Raoland Werner Cover BibelBerater

das buch

Matthäus 2

 

Der Besuch der Sterndeuter

2, 1-5 Mt  Als Jesus in Bethlehem geboren wurde, einer Ortschaft in der Provinz Judäa, damals zur Zeit des Königs Herodes, geschah es. Sterndeuter kamen aus dem weit entfernten Osten und gelangten bis nach Jerusalem. Dort fragten sie: ° »Wo ist der vor Kurzem geborene König des jüdischen Volkes? Denn wir haben dort im Osten den Stern gesehen, der ihn ankündigt, und sind hierher gereist, um ihm unsere Ehrerbietung auszudrücken.« ° Als Herodes, der König, dies erfuhr, erschrak er zutiefst. Genauso erging es allen in Jerusalem. ° Herodes rief die obersten Priester und die Religionsgelehrten zu sich. Er wollte von ihnen erfahren, wo der erwartete Messias geboren werden würde. ° Sie antworteten: »In dem Ort Bethlehem in Judäa! Denn so hat es der Prophet aufgeschrieben:

2, 6›Du, Bethlehem, im Land von Juda, du bist keinesfalls die Unbedeutendste unter den Siedlungen im Stammesgebiet von Juda. Denn aus dir soll hervorgehen der Herrscher, der mein Volk Israel wie ein Hirte auf die gute Weide führen wird!‹«

2, 7-12Dann rief Herodes die Sterndeuter heimlich zu sich und ließ sich von ihnen genau berichten, zu welchem Zeitpunkt der Stern erschienen war. ° Danach schickte er sie nach Bethlehem mit den Worten: »Geht dorthin und findet ganz genau heraus, was es mit dem Kind auf sich hat. Wenn ihr es gefunden habt, berichtet es mir. Dann kann ich auch kommen und mich anbetend vor ihm niederwerfen!« ° Als sie das von dem König gehört hatten, machten sie sich auf den Weg. Und wirklich zeigte sich wieder der Stern, den sie im Osten gesehen hatten, und ging vor ihnen her, bis sie dorthin kamen. Dort blieb er über der Stelle stehen, wo das Kind war. ° Als sie ihn erblickten, waren sie außer sich vor Freude. ° Sie gingen in die Behausung hinein und fanden das Kind bei seiner Mutter Maria. Voller Ehrerbietung fielen sie nieder und öffneten ihre Schatzkisten. Die Geschenke, die sie vor dem Kind niederlegten, waren Gold, Weihrauch und Myrrhe. ° Danach wurden die Sterndeuter in einem Traum angewiesen, nicht wieder zu Herodes zurückzukehren. Stattdessen reisten sie auf einem anderen Weg in ihre Heimat zurück.

Die Flucht nach Ägypten

2, 13-15Nach ihrer Abreise erschien der Bote Gottes wieder dem Josef und sagte ihm: »Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter und flieh sofort nach Ägypten. Bleibe dort, bis ich es dir sage. Denn Herodes sucht das Kind und will es umbringen!« ° Josef wachte auf, nahm das Kind und seine Mutter mitten in der Nacht und machte sich auf den Weg nach Ägypten. ° Dort wohnten sie bis zum Tod von Herodes. So erfüllte sich die Voraussage Gottes, die der Prophet aufgeschrieben hatte:

»Meinen Sohn habe ich aus dem Land Ägypten herausgerufen!«

Der Kindermord

2, 16/17Als Herodes erkannte, dass er von den Sterndeutern getäuscht worden war, wurde er sehr zornig. Er befahl, alle Jungen in Bethlehem und in der gesamten Gegend niederzumetzeln, alle bis zum Alter von zwei Jahren. Das entsprach dem Zeitraum, den er von den Sterndeutern in Erfahrung gebracht hatte. ° Auf diese Weise erfüllte sich die Voraussage des Propheten Jeremia:

2, 18»Eine Stimme erhebt sich im Ort Rama, Geschrei und viel Wehklagen. Rahel hält die Totenklage über ihre Kinder. Sie will keine Tröstung annehmen, denn sie leben nicht mehr.«

Von Ägypten nach Nazareth

2, 19-23Als Herodes gestorben war, erschien der Bote Gottes dem Josef dort im Land Ägypten noch einmal in einem Traum. ° Er sagte: »Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter! Macht euch auf die Reise ins Land Israel! Denn die, die das Kind umbringen wollten, sind jetzt tot!« ° Josef wachte auf und nahm das Kind und dessen Mutter mit sich auf die Reise in das Land Israel. ° Als er dort erfuhr, dass Archelaus nun anstelle seines Vaters Herodes die Königsherrschaft über Judäa übernommen hatte, hatte er Angst, dorthin zu ziehen. Wieder wurde er durch einen Traum geleitet und zog weiter in die Provinz Galiläa. ° Dort ließ er sich in einer Ortschaft nieder, die den Namen Nazareth trägt. Auch hierdurch erfüllte sich die Voraussage in den Schriften der Propheten:

»Nazoräer – so wird er genannt werden!«

“das buch” kann man leider nicht online lesen.

das buch

Hintergrund

Roland Werner ist evangelikaler Theologe und Sprachwissenschaftler. Er entschloss sich nach dem Vergleich vieler Bibelübersetzungen, eine eigene Übersetzung zu erarbeiten. Das Ziel seiner Übersetzung ist es, Menschen die neu in Verbindung mit Gottes Wort kommen, als auch Christen, die langjährig die Bibel lesen, einen Zugang zu ihr zu verschaffen. Also eine hochwertige Bibel, die sprachlich greifbar und verständlich ist, und zugleich gründlich erarbeitet wird und nicht nur sinngemäß übersetzt.

    das buch

    Grundtext

    Momentan ist uns der Grundtext dieser Bibelübersetzung nicht bekannt.

    das buch

    Übersetzungstyp

    In seiner Übersetzung verzichtet er auf eine fromme Sprache und christliches Vokabular, damit Menschen die dem christlichen Glauben fern sind, eine Möglichkeit haben, der Bibel in einer ihnen gerechten Sprache zu begegnen. Er verwendet eine moderne und verständliche Sprache, die zeitgemäß ist. Dabei bröckelt der Sinn des Textes nicht, sondern bleibt weiterhin bestehen.

    das buch

    Besonderheiten

    Vor jedem Buch gibt es voran angeführte Einführungen und Erklärungen. Eine weitere Besonderheit ist, dass Werner in seiner Übersetzung auf eine durchgängige Verszählung verzichtet. Einzig die Anfangs- und Endverse eines Abschnittes werden angezeigt. Dies sorgt für einen besseren Lesefluss, der nicht so schnell unterbrochen wird.

    das buch

    Geschichte

    Die Erstausgabe seiner Übersetzung erschien 2009 im SCM. R. Brockhaus Verlag. 2014 folgte dann die neue Bibelübersetzung des Neuen Testamentes einschließlich der Psalmen im selben Verlag.

    das buch

    Fazit

    Roland Werners „Das Buch“ ist besonders geeignet für Menschen, die zum ersten Mal mit der Bibel in Verbindung treten, aber auch für Menschen, die ihre Bibel gerne in einer modernen und zeitgemäßen Sprache lesen möchten. Sie eignet sich zudem als Zweitbibel zu einer Bibel, die nah am Grundtext übersetzt.

    Quellen

    das buch

    Kaufen

    *

    *

    *

    *

    Neues Testament und Psalmen, Taschenausgabe, Motiv Klecks. 2014

    Hörbuch. Neues Testament und Psalmen. 2014

    Standardausgabe mit Schutzumschlag. 2013

    Edelausgabe beige: Neues Testament. Kuunsleder. 2009

    das buch

    Leseprobe

    Folge uns auf social media

    Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.